Gebäude vor der Sanierung
Ansicht nach Abschluss der energetischen Sanierung
Montage der GEDT-Elemente
Gebäude nach Abschluss der GEDT-Montage

Energetische Modernisierung von Gebäuden mit Großelement-Dämmtechnik und Vakuumpaneelen in Hofheim/Taunus

Die Hofheim Wohnungsbau GmbH (HWB) führte von Frühjahr 2005 bis Herbst 2006 innovative energetische Modernisierungen bei drei Zweifamilienhäusern in der Wilhelmstraße in Hofheim am Taunus durch. Die Sanierungen wurden durch das Institut Wohnen und Umwelt wissenschaftlich begleitet.

Die Gebäude Baujahr 1927 wurden auf drei zukunftsweisende Baustandards saniert: Neubaustandard der Energieeinsparverordnung (EnEV) und die beiden sehr viel weitreichenderen Anforderungen der KfW-Neubauförderung: Energiesparhaus60- bzw. 40-Standard. Dadurch sind Energieeinsparungen bis zu 75 % möglich. Die Maßnahmen können somit Vorbildfunktion erlangen. Gebäude des Typs wie in Hofheim wurden in der Vorkriegszeit oft errichtet und befinden sich auch häufig im Privatbesitz. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts können somit nicht nur für Wohnungsunternehmen, sondern auch für private Hausbesitzer von Interesse sein. Es werden energetische, finanzielle, ökologische und sozialwissenschaftliche Aspekte untersucht und für die Allgemeinheit verständlich aufbereitet.

Für die Straßenfassaden der Gebäude wurden außerdem erstmalig in Deutschland vorgefertigte, großformatige Dämmelemente mit Vakuumisolierung entwickelt und eingesetzt. Auch die Fenster wurden bereits im Werk in die Fassadenelemente integriert.

Folgende Dateien über das Projekt stehen zum kostenlosen Download bereit:

Abschlussberichte

Allgemeine Projektinformationen

Informationen zu besonderen Aspekten:

Vorträge:

Filmdokumetation von Herstellung und Montage der Großdämmelemente:

Das Projekt wird sowohl vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (über den Projektträger Jülich) als auch vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung finanziell gefördert. Es hat eine Laufzeit von September 2004 bis Anfang 2008.

         

Das Institut Wohnen und Umwelt koordiniert das gesamte Forschungsvorhaben, an dem sechs weitere Partner beteiligt sind:

Koordination Forschungsprojekt, wiss. Begleitung / MessprogrammInstitut Wohnen und Umwelt (IWU)
BauherrHWB Hofheim Wohnungsbau GmbH
Planung / BauleitungPlanungsgruppe DREI, Mühltal
Konstruktion und Statik der GEDTIngenieurbüro Gathmann, Reyer u. Teilhaber IGRT, Bochum
Herstellung / Montage GEDTVARIOTEC GmbH & Co. KG, Neumarkt/Oberpfalz
Integration der FensterInstitut für Fenstertechnik, ift Rosenheim GmbH
energetische QualitätssicherungIngenieurbüro Energie & Haus, Darmstadt

Kontakt

Marc Großklos
Tel. 06151 - 2904-47
E-Mail m.grossklos(at)iwu(dot)de