deutsch english
iwu.de » Home
07.08.2015

Kurzgutachten zur wirtschaftlichen Vertretbarkeit ausgewählter energetischer Modernisierungsmaßnahmen nach EnEV 2014

Das IWU hat im Jahr 2011 in der der Studie „Evaluierung und Fortentwicklung der EnEV 2009“  unter anderem die Wirtschaftlichkeit der bedingten Anforderungen der EnEV 2009, Anlage 3 überprüft. Im Rahmen eines Kurzgutachtens wurden ausgewählte Berechnungen zur „wirtschaftlichen Vertretbarkeit“ der bedingten Anforderungen nach EnEV 2014, Anlage 3 (unveränderte Anforderungen im Vergleich zur EnEV 2009) unter...

Weiterlesen »


06.08.2015

Schöne urbane Landschaften? 7. Hessenkonferenz Stadtforschung

Die schöne Landschaft ist ein Ideal und ein Problem. Urteile über Schönheit haben den Ruf des rein Subjektiven und damit Willkürlichen, das immer hinter ‚objektiven‘ materiellen Interessen zurücktreten muss. Im Gegensatz dazu spielt Schönheit als ein Kriterium der Qualität der Lebensumwelt neben anderen Kriterien nicht nur im Stadt- und Regionalmarketing eine erhebliche Rolle. Diesen Fragen widmet sich die 7....

Weiterlesen »


29.07.2015

"Dämmwahn bremsen"? - Antworten des IWU zu aktuellen Fragen der Wärmedämmung

Das IWU hat sich auf Anfrage des nordrhein-westfälischen Landtags mit der Rolle der Wärmedämmung (insbesondere der Fassadendämmung) befasst und den Fragenkatalog einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr am 23. Juni 2015 beantwortet (PDF-Download).

Weiterlesen »


24.07.2015

Was ist die energetische Sanierungsrate?

Laut Energiekonzept der Bundesregierung soll die energetische Sanierungsrate von 1 % auf 2 % pro Jahr verdoppelt werden. Doch bis heute gibt es keine Klarheit über die Definition dieser Größe. In einem Fachartikel beantworten IWU-Wissenschaftler diese Frage und weisen auf das eigentliche Problem hin: Ohne regelmäßige Datenerhebungen fehlt der gesamten Diskussion über Fortschritte bei den Klimaschutzmaßnahmen im...

Weiterlesen »


14.04.2015

Beispielhafte Eigenschaften von Niedrigstenergiehäusern in 17 europäischen Ländern

Einen Einblick in die energetischen Eigenschaften von Neubauten in 17 europäischen Ländern gemäß den derzeitigen gesetzlichen Anforderungen sowie möglicher Ausprägungen des Niedrigstenergiehaus-Standards gibt der im Rahmen des EU-Projekts EPISCOPE erarbeitete Bericht „Inclusion of New Buildings in Residential Building Typologies - Steps Towards NZEBs Exemplified for Different European Countries“. Zum Download (PDF)»

Weiterlesen »


Seite drucken