deutsch english
iwu.de » Home
20.01.2016

Institut Wohnen und Umwelt (IWU) Darmstadt ist seit 2016 Mitglied des hessischen „House of Energy“

Im Oktober 2015 wurde auf Initiative des hessischen Wirtschaftsministeriums das „House of Energy“ als Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien mit Sitz in Kassel gegründet. In dem hessenweiten Netzwerk werden Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen arbeiten. Zu den Mitgliedern zählen öffentliche Versorger, Firmen, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Seit 2016 ist auch das...

Weiterlesen »


05.01.2016

Aktuelle Monitoring-Studie über die KfW-Programme „Energieeffizient Sanieren“ und „Energieeffizient Bauen“

Die aktuelle Monitoring-Studie über die KfW-Programme „Energieeffizient Sanieren“ und „Energieeffizient Bauen“ liegt vor. Die Untersuchung für die Förderung im Jahr 2014 wurde vom IWU gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, Abteilung Energiesystemanalyse (vormals Bremer Energie Institut), durchgeführt.  Sie basiert auf einer Befragung von etwa 770...

Weiterlesen »


24.11.2015

Neue Veröffentlichung: „Naturschutz und Landschaftspflege in der integrierten Stadtentwicklung“


Stadtgrün und Stadtnatur leisten einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität in der Stadt. Sie bieten Raum für Erholung und tägliche Naturerfahrung, verbessern das Lokalklima und tragen dazu bei, die biologische Vielfalt zu erhalten und zu entwickeln. Die Publikation „Naturschutz und Landschaftspflege in der integrierten Stadtentwicklung“ widmet sich der Frage, welche Schnittmengen zwischen den Zielen von...

Weiterlesen »


10.11.2015

Stellungnahme des IWU zur Diskussion einer befristeten Aussetzung der EnEV-Verschärfungen 2016 für den Wohnungsneubau

Ab 1. Januar 2016 steht eine Erhöhung der Anforderungen an die energetische Qualität von Neubauten an. Auf politischer Ebene wird – angestoßen durch die Frage der dauerhaften Flüchtlingsunterbringung – die zeitlich befristete Aussetzung dieser Stufe der EnEV für den gesamten Wohnungsneubau diskutiert. Dies wird unter anderem durch steigende Baukosten, die Begrenzung von Mietsteigerungen und die angespannte...

Weiterlesen »


05.11.2015

Experten-Workshop “Towards an energy efficient European housing stock-mapping, modelling and monitoring refurbishment processes” am 18. November in Brüssel

Experten aus verschiedenen Ländern und Vertreter der Europäischen Kommission setzen sich in diesem Workshop mit Fragen des Gebäudebestandsmonitorings und mit Analysen zur möglichen Entwicklung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen auseinander. Unter anderem werden auch Ergebnisse aus Szenarien-Analysen für Gebäudebestände auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene vorgestellt, die in 16 europäischen Ländern...

Weiterlesen »


Seite drucken