Die IWU-Bibliothek

Die Bibliothek des IWU, die als dessen Bestandteil ebenfalls 1971 gegründet wurde, dient als wissenschaftliche Spezialbibliothek in erster Linie dazu, die interdisziplinäre Forschungstätigkeit des Instituts zu unterstützen. Dementsprechend weist sie Publikationen aus den Bereichen Architektur und Stadtplanung, Ökologie und Umweltschutz, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Wohnungspolitik, Stadt- und Wohnsoziologie, Umweltpsychologie, Bau-, Stadt-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Mobilität und Verkehrsplanung, Bau-, Planungs-, Verkehrs-, Miet- und Wohnungsrecht, Sozialplanung und Gemeinwesenarbeit, Bauphysik und Bautechnik, Energiewirtschaft und Energiepolitik auf.

 Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek, die auch für interessierte Besucher geöffnet ist. Sie umfasst gegenwärtig rund 45.000 Bände und rund 150 laufend gehaltene Zeitschriften bzw. sonstige Periodika. Besucher können im Leseraum der Bibliothek arbeiten, über den OPAC des Bibliotheksinformationssystems recherchieren und Ergebnisse ausdrucken. Die Bestände sind ab 1990 lückenlos, von 1982 bis 1989 weitestgehend und von 1971 bis 1983 teilweise recherchierbar. Der restliche Bestand ist nur über den Kartenkatalog vor Ort einsehbar. Weiterhin sind die Bestände über den Darmstädter Gesamtkatalog (Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt) präsent.

 Die Öffnungszeiten sind: 
 Mo. - Do.: 9.00 - 12.30 Uhr sowie 
 Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
 oder nach Vereinbarung.

Eine begrenzte Ausleihe ist möglich. Ein Kopierer steht kostenpflichtig zur Verfügung.

Ansprechpartner ist:
Andrea Soeder (Tel.: 06151/2904 - 70 ; E-Mail: a.soeder(at)iwu(dot)de)
 

{$text_de_printpage}