Wirkungsanalyse von EDMpremium

Ausgangslage

Zur Aktivierung der privaten Haushalte im Hinblick auf die Erreichung der Klimaschutzziele werden von verschiedenen Akteuren Ansätze entwickelt, um sie zu energiesparenden Verhaltensweisen anzuhalten. Diese Strategien zielen im Wesentlichen auf eine bessere Information der Nutzer ab, deren Kern häufig die regelmäßige und kurzfristige Rückmeldung des individuellen Energieverbrauchs darstellt. Die ista Deutschland GmbH führt eigene Pilotprojekte zur Beeinflussung des Nutzerverhaltens durch. Ziel dieser Vorhaben ist es, signifikante Verbrauchsreduktionen der Mieter- und Eigentümerhaushalte zu erreichen und Akzeptanzmessungen zur Nutzung der Dienstleistungen durchzuführen, um darauf auf­bauend Erkenntnisse zusammenzutragen, die einer breiten Markteinführung zweckdienlich sind.

Ziele

Ziel des Projekts ist die Evaluation des ista-Produkts EDMpremium, eines webbasierten Verbrauchsportals hinsichtlich Nutzerakzeptanz und erreichten Einsparungen, vor allem im Bereich Wärme, Warmwasser und Strom.

Vorgehen

Mit Mieterinnen und Mietern der Hennigsdorfer Wohnungsbaugesellschaft, die seit Beginn der Heizperiode 2012/2013 EDMpremium nutzen können, werden Mieterbefragungen durch­geführt, die die Erfassung ihres Energienutzungsverhaltens und ihrer Akzeptanz des Feedbackinstruments beinhalten. Zugleich kann die Entwicklung ihrer Verbrauchsdaten im Vorher-Nachher-Vergleich analysiert werden, um daraus Erkenntnisse zu ziehen, ob das Mieterportal EDMpremium ein geeignetes Instrument zur Senkung der individuellen Energieverbräuche ist.

Bearbeitungszeitraum

2012 - 2013

Kontakt

Ulrike Hacke
Tel.: 06151-2904-49
E-Mail: u.hacke(at)iwu(dot)de

Auftraggeber

  • ista Deutschland GmbH

Weitere Informationen