deutsch english
iwu.de
22.02.2021

Vignettenbefragung im Projekt KOSMA gestartet


Pandemiegerechte Online-Befragung

In dieser Woche ist die zweite Befragung der Mieterinnen und Mieter der Nassauischen Heimstätte | Wohnstadt (NHW) im Rahmen des vom BMBF geförderten Verbundprojekts Kom­po­nenten der Entstehung und Stabilität von Rebound-Ef­fekten und Maßnahmen zu deren Eindämmung (KOSMA) plan­mä­ßig ge­startet. Die experimentelle Vignettenstudie baut auf der Befragung aus dem Winter 2019/2020 auf und erfasst für eine Teilgruppe (angestrebt ca. n = 500), wie in unterschiedlichen hypothetischen Situationen geheizt wird.

Der von Fraunhofer ISI, ECOLOG Institut und IWU entwickelte Fragebogen wurde am 02.12.2020 mit dem KOSMA-Praxisbeirat diskutiert und entsprechend der Empfehlungen fertiggestellt.

Pandemiegerecht findet die Befragung online statt. Auf Wunsch werden die Befragten digital von einem Interviewer unterstützt und per Übertragung am Bildschirm durch den Fragebogen geführt. Parallel dazu wird die Vignettenbefragung der NHW-Haushalte durch die Befragung weiterer Mieterhaushalte aus einem Onlinepanel ergänzt (n = 6.000). Diese Befragten erhalten einen etwas ausführlicheren Fragebogen, der zu Vergleichszwecken auch Teile der NHW-Erstbefragung enthält. Die Befragungsergebnisse sollen der Ableitung von Ansatzpunkten dienen, um die Mieterhaushalte in einem bedarfsgerechten und energiesparenden Verhalten zu unterstützen und somit Rebound-Effekte zu reduzieren.

→ KOSMA-Projektwebsite