Erstellung eines integrierten Wärmenutzungskonzeptes für die Stadt Hofheim am Taunus

Ausgangslage

Als eine lokale Maßnahme zur Förderung des Klimaschutzes hat der Magistrat Kreisstadt Hofheim am Taunus beschlossen, ein Konzept "Integrierte Wärmenutzung 2020“ erarbeiten zu lassen, welches mit Mitteln der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Klimaschutz in Kommunen, sozialen und kulturellen Einrichtungen, gefördert wird und somit den entsprechenden Förderrichtlinien entsprechen muss.

In dem Beschluss des Magistrat ist zugleich festgelegt worden, für welche Bereiche das integrierte Wärmenutzungskonzept aufgestellt werden soll. Folgende Teilaspekte sollen nach Beschluss untersucht werden: Neubau und Sanierung von Wohngebäuden, besonders Gebäude der Hofheimer Wohnungsbau GmbH (HWB), Neubaugebiete; Gebiete ohne Erdgasnetz; Gewerbe- und Industriegebiete; öffentliche Einzelobjekte und Sporthallen; Nahwärmeinseln, kalte Nahwärme- und Abwasserwärmenutzung; Biomassenutzung. Das IWU unterstützt das Büro INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner, Darmstadt, bei der Erstellung dieses Konzeptes in verschiedenen Teilaufgaben.

Ziele

Ziel des Vorhabens ist es, ein integriertes Wärmenutzungskonzept zu erarbeiten, welches die vom Magistrat beschlossenen oben genannten Aspekte umfasst und den Förderrichtlinien der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit entspricht. Hier kann auf die Erkenntnisse aus dem IWU-Projekt EQ aufgebaut werden. Mit dem weiteren Fallbeispiel erweitert das IWU seine Expertise auf dem Feld der integrierten Quartiersansätze.

Vorgehen

Die Erstellung des Wärmenutzungskonzeptes schließt folgende Arbeitsschritte ein:

  • Vorbereitungsphase
  • Plausibilitätsprüfung der bestehenden Energie- und CO2-Bilanz
  • Ermittlung des Wärmebedarfs für die verschiedenen Bereiche (z. B. Wohngebäude, Gewerbe etc.) und Identifikation bzw. Abschätzung lokaler Potenziale
  • Akteursbeteiligung
  • Darstellung von Maßnahmen in einen Maßnahmen- und Aktionskatalog
  • Konzept für  Evaluation und Controlling des Umsetzungsprozesses
  • Konzept zur Öffentlichkeitsarbeit

Bearbeitungszeitraum
2012 - 2013

Kontakt
Peter Werner
Tel.: 06151 – 2904-39
E-Mail: p.werner(at)iwu(dot)det.koch(at)iwu(dot)de

Auftraggeber
Stadt Hofheim am Taunus

Partner
INFRASTRUKTUR & UMWELT, Professor Böhm und Partner, Darmstadt

Seite drucken