deutsch english
iwu.de » Das IWU » Team

Max-Christopher Krapp

Dr. phil., Politikwissenschaft

Telefon06151-2904-71
Fax06151-2904-97
E-Mailm.krapp(at)iwu(dot)de

Forschungsfelder
Wohnungsmärkte und Wohnungspolitik

Max-Christopher Krapp, geboren 1985, studierte Politikwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt und der Karlstad University (Schweden). Nach Abschluss des Master-Studiengangs „Governance und Public Policy“ war er von 2010 bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt tätig (Arbeitsbereiche „Öffentliche Verwaltung, Staatstätigkeit und lokale Politikforschung“ und „Methoden der Politikwissenschaft“). Seine Dissertation „Muster der Politik­formulierung im Bereich Arbeit und Soziales“ wurde im Mai 2016 an der TU Darmstadt angenommen.

Seit Juni 2016 ist Max-Christopher Krapp als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IWU be­schäftigt und befasst sich mit den Instrumenten der Wohnungspolitik.

Ausgewählte Projekte und Publikationen:

Projekte

Wohnungspolitiken in der EU

Ermittlung existenzsichernder Bedarfe für die Kosten der Unterkunft und Heizung nach SGB II / XII

Bestimmung von Angemessenheitsgrenzen der Kosten der Unterkunft (KDU) im Rahmen der Grundsicherung

Publikationen

  • Krapp, Max-Christopher; Malottki, Christian von:
    Fluktuation auf regionalen Wohnungsmärkten: empirische Befunde zur Relevanz von regionalstrukturellen, nachfrage- und angebotsseitigen Parametern. — Stadtforschung und Statistik: Zeitschrift des Verbandes Deutscher Städtestatistiker, 32 (2019) 1: 29-35.
    Link zum Beitrag
  • Malottki, Christian von; Krapp, Max-Christopher; Vaché, Martin:
    Außergesetzliche Mietpreisdeterminanten im Mietspiegel – Auswirkungen und statistische Behandlung. — Wohnungswirtschaft und Mietrecht, 71 (2018) 11: 665-675.
  • Malottki, Christian von; Krapp, Max-Christopher:
    Wahlfreiheiten und Autonomieschranken bei der Deckung von Unterkunftsbedarfen durch die Grundsicherung. — Zeitschrift für Sozialreform, 63 (2017) 3: 389-414.
    Link zum Beitrag

Vorträge

  • Zielkonflikte und Steuerungsmöglichkeiten der Kommunen bei der Anerkennung von Unterkunftsbedarfen im Rahmen der Grundsicherung.
    Vortrag bei der Fachtagung „Die Rückkehr der Wohnungsfrage. Ansätze und Herausforderungen lokaler Politik“, 19.06.2017, Schader-Forum, Darmstadt.
  • Wohnen im Kreis Offenbach.
    Impulsvortrag bei dem 10. Sozialpolitischen Forum im Kreis Offenbach, 2.11.2018, Dietzenbach.
  • Kosten der Unterkunft.
    Gastvortrag im Seminar „Wohnungspolitik in Deutschland“, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, 26.6.2017, Speyer.