deutsch english
iwu.de » Das IWU » Team

Jonas Schönefeld

PhD, Umweltwissenschaften

Telefon06151-2904-38
Fax06151-2904-97
E-Mailj.schoenefeld(at)iwu(dot)de

Forschungsfelder
Wohnungsmärkte und Wohnungspolitik

Jonas Schönefeld ist Post-Doc/Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich der ge­mein­sam mit der TU Darmstadt eingerichteten Stiftungsjuniorprofessur „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik in Städten.“ Seine Forschungstätigkeiten am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt und am IWU stärken die Zusammenarbeit beider Institutionen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Klima- und Energiepolitik (inklusive Anpassung an den Klimawandel), sowie Monitoring, Evaluation von öffentlichen Politiken auf unterschiedlichen Governance-Ebenen.

Ausgewählte Projekte und Publikationen

Projekte

Kommunale Klimaanpassung im Vergleich – Die Diffusion von
        Politikinnovationen

Publikationen

  • Schönefeld, Jonas; Jordan, Andew:
    Towards harder soft governance? Monitoring climate policy in the EU.

    — Journal of Environmental Policy & Planning, Online Article (2020): 1-13.

    Link zum PDF — DOI 10.1080/1523908X.2020.1792861

  • Schönefeld, Jonas; Knodt, Michèle:
    Softening the surface but hardening the core? Governing renewable energy in the EU.

    — West European Politics, Online Article (2020): 1-23.

    Link zum PDF — DOI 10.1080/01402382.2020.1761732

  • Schönefeld, Jonas; Schulze, Kai; Hildén, Mikael; Jordan, Andew:
    Policy Monitoring in the EU: The Impact of Institutions, Implementation, and Quality.

    — Politische Vierteljahresschrift, 60 (2019) 4: 719-741.

    Link zum PDF — DOI 10.1007/s11615-019-00209-2

  • Schönefeld, Jonas; Jordan, Andew:
    Environmental policy evaluation in the EU: between learning, accountability, and political opportunities?

    — Environmental Politics, 28 (2019) 2: 365-384.

    Link zum PDF — DOI 10.1080/09644016.2019.1549782

  • Schönefeld, Jonas; Jordan, Andew:
    Governing policy evaluation? Towards a new typology.

    — Evaluation, 23 (2017) 3: 274-293.

    Link zum PDF — DOI 10.1177/1356389017715366