IWU-Tools / Werkzeuge

Auf dieser Seite sind die kostenlosen Berechnungstools des IWU zu finden. Das IWU bietet in der Regel keinen Support für die Tools an.

TEK - Teilenergiekennwerte von Nichtwohngebäuden

Wissenschaftler des Instituts Wohnen und Umwelt (IWU) haben zusammen mit anderen Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis im ENOB-Forschungsprojekt Teilenergie­kennwerte von Nichtwohngebäuden (kurz: TEK) eine Methodik erarbeitet, die eine schnelle energetische Bilanzierung von Nichtwohngebäuden im Bestand erlaubt. Mit der im Projekt entwickelten EXCEL-Arbeitshilfe, dem TEK-Tool, ist selbst bei komplexen Gebäuden eine aussagekräftige Schwachstellenanalyse binnen zwei bis drei Tagen möglich, das hat die umfangreiche Feldphase mit Analysen an 75 Nichtwohngebäuden gezeigt.

Projektseite

NSW-Tool zum vereinfachten Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes

Im Februar 2013 wurde die DIN 4108 Teil 2 u. a. bezüglich den Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz von Gebäuden überarbeitet. Das vom IWU entwickelte Tool zum vereinfachten Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes (NSW) setzt dieses Verfahren mit standardisierten Randbedingungen nach DIN 4108-2:2013-02, Abschnitt 8.3 (Verfahren Sonneneintragskennwerte) um. Das Tool basiert auf MS-EXCEL und ist als Freeware zur kostenlosen Nutzung verfügbar.

Ansprechpartner im IWU: Dipl.-Ing., M.Sc. Behrooz Bagherian

Download-Seite

Gradtagzahlen in Deutschland

MS Excel-Arbeitsmappe mit monatlichen Werten für Außenlufttemperatur (800 Stationen) und Solarstrahlungsdaten (3000 Messpunkte) in Deutschland sowie einer Berechnung der Heizgradtage (HGT), der Gradtagzahl (GTZ) und der Globalstrahlung auf verschiedene Orientierungen für eine gegebene Postleitzahl. Nähere Infos auf der

Downloadseite

VSA-Toolbox 2.0 - Verbrauchsstrukturanalyse für bestehende Nichtwohngebäude

Die Toolbox untertützt die schnelle ener­getische Erfas­sung von Gebäudebeständen, also von vielen Gebäuden in kurzer Zeit. Der Schwerpunkt liegt auf der Erfassung von Nichtwohngebäuden mit den komplexeren technischen Anlagenkonzepten und Nutzungen, die dort vorherrschen.

Die Toolbox VSA 2.0 beinhaltet drei Komponenten:

  • Datenerfassungstool VSA 2.0 (gefördert von der KfW Bankengruppe),
  • TEK-Tool 9.24 (mit Vorlage zur Erzeugung von Gebäude-Kurzberichten),
  • DB Tiefenerhebung (Datenmanagement für Gebäudebestände).

Projektseite
Download (43 MB)

VSA - Verbrauchsstrukturanalyse für bestehende Nichtwohngebäude

Excel-Mappe:

Projektseite
Download-Seite

TABULA Tools

mit europäischen Partnern abgestimmtes Verfahren, die TABULA-Tools enthalten Daten von:

  • Wohngebäudetypologien mit Beispielgebäuden von 20 Ländern
  • vereinfachte Gebäudebestandsmodelle für 17 Fallstudien des EPISCOPE-Projekts

Infos:

Projektseite: TABULA
Projektseite: EPISCOPE

Tools:

EnEV-XL

Energiebilanzberechnung für Wohngebäude nach EnEV und mit freien Randbedingungen, Excel-Mappe, Info und Download:

Projektseite

Energieprofil

Excel-Anwendung des 2005 entwickelten Verfahrens; Info und Download:

Projektseite

EQ-Tool

Bilanzierungs-Tool zur energetischen Modellierung von Quartieren, Excel-Mappe, Info und Download:

Projektseite

NEH-VerSyst.xls - Wärmeversorgungssysteme für Niedrigenergiehäuser

Einfaches Bilanzierungstool für unterschiedliche Wärmeversorgungssysteme (nutzbar für Gebäude unterschiedlicher energetischer Standards):

Dokumentation des Schemas in der IWU-Publikation: